"Wenn die Arbeit ein Vergnügen ist, wird das Leben zur Freude"

Allgemeine Geschäftsbedingungen Schwimmschule Theiner

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Anmeldungen und sind verbindlich

Kurse / Anmeldungen

Kleine Gruppen ( 4-8 Kinder)

Vorrang haben Kinder, welche bereits einen Kurs besuchen.

Anmeldungen sind verbindlich. Bei Abmeldungen 7 Tage vor Kursbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 

CHF 50.--

Danach oder bei Nichterscheinen wird das ganze Kursgeld fällig und in Rechnung gestellt.


Zahlungsbedingungen

Das Kursgeld wird 5 Tage vor Kursbeginn fällig .


Versicherung

Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Die Schwimmschule Theiner schliesst jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. 


Sorgfaltspflicht

Ab Kursbeginn bis Kursende beaufsichtigt die Kursleitung alle Kursteilnehmer. 

Die Kinder dürfen nur mit der Kursleitung ab Kursbeginn ins das Wasser und müssen

nach Kursschluss das Wasser verlassen. Vorher und nachher liegt die Verantwortung bei 

der erwachsenen Begleitperson des Kindes.


Absenzen

Versäumte Lektionen können aus organisatorischen Gründen nicht nachgeholt werden. Jedoch dürfen Eltern die Kursleitung anfragen, wenn eine Möglichkeit besteht, wird ein Nachholen bewilligt. Sollte ein Kind mehr als 3 x wegen dem selben gesundheitlichem Grund den Kurs nicht besuchen können, so schreibt die Schwimmschule Theiner nach vorweisen eines Arztzeugnisses das Kursgeld für den nächsten Kurs gut. Es werden keine Gutschriften ausbezahlt. 

Für eine kurze Abmeldung per Sms, Mail, whatsapp, etc sind wir dankbar.


Fotografieren und Filmen

Es gelten die Vorschriften des Hallenbads Aarau. 


Gesundheit und Hygiene

Bitte beachten Sie die Hallenbadvorschriften.

Duschen vor Kursbeginn ist obligatorisch.

Kranke Kinder (Fieber) dürfen den Kurs nicht besuchen.

Zwar werden durch das Chlor Viren und Bakterien abgetötet, trotzdem gehören kranke Kinder nicht

ins Wasser.


Höhere Gewalt

Die Schwimmschule Theiner übernimmt keine Haftung für Kursausfälle durch höhere Gewalt. Können Kurse aufgrund höherer Gewalt (Schliessung des Hallenbades, Naturgewalten, Betriebsstörungen, Reinigungen, Epidemien)  nicht durchgeführt werden, werden keine Kursbeiträge zurückerstattet.


Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Aarau, es werden die Rechte nach OR angewendet.


Aarau, Oktober 2019